Felicitas Eickelberg

Klavier

geboren 1965 in Köln, unterrichtet seit 1987 Klavier, zunächst an der Rheinischen Musikschule in Köln,( bis 1997) dann freiberuflich und seit 2001 an der Leo Kestenberg Musikschule. Sie selbst begann mit 4einhalb Jahren mit dem Klavierunterricht und machte ihre ersten musikalischen Erfahrungen ebenfalls an einer Musikschule.
Sie studierte von 1984-1989 Klavier und Klavierpädagogik, sowie Klavierkammermusik und von 1990-1994 Liedbegleitung an den Musikhochschulen in Köln und Karlsruhe.

Ihr Lehrer waren Prof.Gediga in Köln und Hartmut Höll in Köln und Karlsruhe. Außerdem nahm sie von 1989 bis 1991 als Klavierbegleiterin von Klaus Häger an den Liedklassen von Dietrich Fischer-Dieskau und Hartmut Höll in Berlin und Stuttgart teil. So entstand auch der Wunsch, sich beruflich ab 1999 ganz nach Berlin zu orientieren, wo Felicitas Eickelberg seit der Zeit lebt und arbeitet.

Neben Klavier spielt Felicitas Eickelberg seit 2008 auch die Orgel; sie machte eine Ausbildung im C-Seminar der EKBO Berlin und als Studentin an der HfK Herford in Orgel, Chorleitung und Kinderchorleitung.

Sie hat schon viele Improvisationskonzerte an Klavier und Orgel gestaltet, unter anderem zusammen mit Andreas Eschen, und an der Orgel mit Stummfilmkonzerten. Außerdem hat sie auch schon viele Kammermusikkonzerte mit Kollegen gespielt, zuletzt im Juli 2016 mit Irene Lahiri, Bratsche, und Mariano Domingo, Klarinette.

Ihre pädagogische Bandbreite reicht von der spielerischen Heranführung der Kleinsten ans Instrument und die Musik bis zur beruflichen Vorbereitung von älteren Schülern in der SVA. Auch Popstücke oder Filmmusik werden schonmal im Unterricht drangenommen; aber auch ganz klassische Anfängerstücke von Bach bis Schumann oder Bartok.
Felicitas Eickelberg hat eine Tochter, die aber schon erwachsen ist und nicht mehr zu Hause wohnt. Da wohnen außer ihr seit einem Jahr nur noch die Katzen und das Klavier. Deswegen freut sie sich um so mehr über ihre Klavierschüler. Im Unterricht wird nicht nur Klavier gespielt, sondern auch gesungen, gemalt, Tiere raten gespielt, und wenn Geschwisterkinder da sind, auch schon mal gewartet, bis man dran ist und dabei gelesen. Im Mittelpunkt stehen immer der Spaß an der Musik und die Liebe zum Instrument, sowie die richtige Lockerheit beim Spielen und bei der Klaviertechnik. Alle halbe Jahre gibt es ein Klassenvorspiel, wo dann alle vor den Eltern und Freunden zeigen können, was sie gelernt haben.
Wenn Sie neugierig geworden sind, dann kommen Sie doch mal für eine Probestunde mit Ihren Kindern vorbei; ( ab ca. 5 Jahre)Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber telefonische Anmeldung und Terminabsprache.
Unterricht findet statt in Alt-Mariendorf in der Hildebrandt-GS.

Kontakt

email: crystal.music@gmx.de

Tel. 0152/38587032


Zurück


unverbindliche Anmeldung | Preise  | Unterrichtsvertrag